Schulform / Standort

Die Grundschule Sonnentau besteht seit dem Jahr 2003. Sie ist seit dem Schuljahr 2011/12 eine offene Ganztagsschule. Elisabethfehn ist ein Ortsteil der Gemeinde Barßel, die insgesamt ca. 1400 Einwohner hat. In der Gemeinde gibt es insgesamt vier Grundschulen, davon drei offene Ganztagsschulen.

Schülerinnen / Schüler

Zur Zeit besuchen ca. 130 Kinder die Grundschule Sonnentau. Die bilden acht Klassenverbände mit einer Stärke von je etwa 15 - 20 Kindern. Sie wohnen zum größten Teil in den Ortsteilen Elisabethfehn und Reekenfeld. Der Anteil der Kinder aus anderen Ortsteilen bzw. Gemeinden (z.B. Barßel, Kamperfehn, Ramsloh) nimmt seit der Gründung der offenen Ganztagsschule stetig zu. Der Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund ist eher gering.

Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter

An der Schule unterrichten zur Zeit, neben der Schulleiterin, acht Lehrerinnen, ein Lehrer und eine Referendarin. Diese werden unterstützt von vier pädagogischen Mitarbeiterinnen. Außerdem sind an der Schule ein Hausmeister, eine Sekretärin (dienstags ganztägig und am Donnerstag nachmittags), Reinigungskräfte, sowie eine Mitarbeiterin für die Mensa beschäftigt. Außerdem haben wir immer wieder Unterstützung von Inklusionshelfern und Praktikanten. Zu den einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geht es hier.

Schulgebäude

Das Gebäude der Grundschule Sonnentau wurde im Jahr 2003 fertiggestellt. Neben den acht Klassenräumen gibt es drei Gruppenräume, die von den Betreuungsgruppen und für den Förderunterricht genutzt werden. Außerdem gibt es einen Werkraum. Der Schulhof ist relativ groß und naturnah gestaltet. Neben diversen Spielgeräten gibt es einen Bolzplatz, ein Basketballfeld, einen Lesewagen und einen kleinen Schulgarten. Außerdem befindet sich seit Februar 2011 eine große Sporthalle auf dem Schulgelände.